Was immer auch werde, bleib treu dem Pferde!

Turnier 2017

Dieses Jahr gleich 2 Tage.
Am 26. und 27.August tümmeln sich wieder die jungen und junggebliebenen Reiterinnen und Reiter auf dem Gelände des PSV.
Mit Prüfungen von Ponyführzügel bis zur L-Dressur ist wieder für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt.  
Also haltet euch den Termin frei und kommt vorbei. Wir freuen uns auf euch!

 

Zeiteinteilung!!

 

Ausschreibungsänderung!!

Prüfung 3 wurde von LPO auf WBO Prüfung geändert.
Es darf also jeder mitmachen ;)

Qualifikation zum BAYERNS PFERDE Champions Club

Wir freuen uns Teil der Qualifikationsphase für den BAYERNS PFERDE Champions Club zu sein.

Was ist der Champions Club?

Seit 2017 werden in ganz Bayern in den unterschiedlichsten Disziplinen Qualifikationen für den BAYERNS PFERDE Champions Club ausgetragen. Die jeweiligen Sieger dieser Prüfungen sind automatisch Mitglieder des Champions Club und werden am Ende der Turniersaison zu einem großen Finaltag in München Riem eingeladen.

Welche Prüfungen sind Teil der Qualifikation?

  • Prüfung 1 (Führzügel-WB)
  • Prüfung 3 (Dressurprüfung Klasse E)
  • Prüfung 9 (Dressur-WB Kl. A- Kür-)
  • Prüfung 10 (Dressurprüfung Kl. L Trense)

     

  • Ausschreibung

    Oberviechtach/Opf.
    26./27.08.2017
    Veranstalter: PSV Oberviechtach u.U.e.V./SAD 8637614
    Turnierleitung: Kevin Dietl, zum Bahnhof 2, 92526 Oberviechtach,
    E-Mail: KDietl@ymail.com
    Nennungsschluss: 31.07.2017
    Nennung an: Melanie Meier, Schulstraße 5, 92545 Niedermurach E-Mail: Melanie.Meier4@gmx.de

    Vorläufige ZE
    Sa. vorm.: 6,8,9 Sa. nachm.: 10,11
    So. vorm.: 4,5,7 So. nachm.: 1,2,3

    Richter
    Julia Bablick, Gabi Popp

    LK-Beauftragter
    Roxane Hoogveld

    Teilnahmeberechtigung
    WBO/ LPO:
    Stamm-Mitglieder der Vereine im Bereich der Verbände Ndb./Opf. und
    Franken sowie persönlich geladene Gäste

    Besondere Bestimmungen
    - WBO Nennungen werden über Nennung Online sowie auf dem Nennungsvordruck die regelmäßig in Bayern Pferde Zucht und Sport veröffentlicht werden, angenommen.
    - Meldeschluss ist 90min. vor Prüfungsbeginn, wenn in der Zeiteinteilung nicht anders festgelegt
    - die Zeiteinteilung wird nicht verschickt; jeder Teilnehmer kann sie unter www.nennung-online.de ausdrucken
    - der Equidenpass mit korrektem Nachweis des Impfschutzes ist mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen
    - Stallungen stehen nur begrenzt zur Verfügung; Reservierung nur nach telefonischer Anmeldung (0151/41625519) Kosten pro Tag €25,-
    - Hunde sind unbedingt an der Leine zu führen
    - Es gelten die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen der LK Bayern Ausgabe 2017, sowie die LPO Ausgabe 2013 und die WBO Ausgabe 2013
    - Für Stamm-Mitglieder des Veranstalters entfällt der Nachweis der Mindestanforderungen

    Platzverhältnisse
    Prüfungsplatz Dressur: 20x40m Sand
    Abreiteplatz Dressur: 20x40m Halle

    1. Führzügel-WB (E)
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 4j + ält. Teiln: Junioren, Jahrg. 13-07; LK 0, die an keinem anderen WB teilnehmen. Führende Personen müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Hilfszügel und Hilfsmittel(z.B. Sporen und Gerte) sind nicht erlaubt. Je Teilnehmer/in 1 Pony erlaubt.
    Ausr. WB 221 Richtv: WB 221
    Einsatz: 6,00 VN:10 SF: U

    2. Reiter-WB Schritt-Trab-Galopp(E)
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 5j + ält. Teiln: alle Alterskl., Jahrg. 11 +ält. ; LK 0 Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt. Ausr. WB 234 Richtv: WB 234
    Einsatz: 6,00 VN: 15 SF: G

    3. Dressur-WB (E1)(E)
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 5j + ält. Teiln: alle Alterskl., Jahrg. 11+ält.; LK 0,6 Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt. Ausr. WB 244 Hilfszügel sind erlaubt. Richtv: WB 244 Aufg. E1
    Einsatz: 7,00 VN: 10 SF: Q

    4. Dressur-WB (E 3)(E)
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 5j. +ält. Teiln: alle Alterskl., Jahrg. 11+ält. LK 0,6 Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt.
    Ausr. WB 245 Richtv: WB 245 Aufg: E3
    Einsatz: 7,00 VN: 10 SF: C

    5. Dressurreiterprüfung Kl. A (E + 150,00€, ZP)
    gem. §25 Ziff. 3 LPO ohne Auszahlung des Geldpreises
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 4j. +ält. Teiln: alle Alterskl., LK 4,5,6 LK 4 mit Pferden, die in DL u./o. höher unplatziert sind.
    Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt. Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg: RA1
    Einsatz: 10,00 VN: 15 SF: M

    6. Dressurreiterprüfung Kl. A (E + 150,00€, ZP)
    gem. §25 Ziff. 3 LPO ohne Auszahlung des Geldpreises
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 4j. +ält. Teiln: alle Alterskl. LK 4,5,6 LK 4 mit Pferden, die in DL
    u./o. höher unplatziert sind. Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt. Ausr. 70 Richtv: 402,A; Aufg: RA2
    Einsatz: 10,00 VN: 15 SF: W

    7. Dressurprüfung Kl. A* -geschlossen-(E + 150,00€, ZP)
    gem. §25 Ziff. 3 LPO ohne Auszahlung des Geldpreises
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 4j. +ält. Teiln: alle Alterskl. LK 4,5,6 LK 4 mit Pferden, die in DL
    u./o. höher unplatziert sind. Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt. Ausr. 70
    Richtv: 402,A Aufg: A3
    Einsatz: 10,00 VN: 15 SF: I

    8. Dressurprüfung Kl. A*(E + 150,00€, ZP)
    gem. §25 Ziff. 3 LPO ohne Auszahlung des Geldpreises
    Qualifikation für Prfg. 9
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 4j. +ält. Teiln: alle Alterskl. LK 4,5,6 LK 4 mit Pferden, die in DL
    u./o. höher unplatziert sind. Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt. Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg: A5
    Einsatz: 10,00 VN: 15 SF: S

    9. Dressurwettbewerb Kl. A Kür (E + 150,00€, ZP)
    Finale aus Prfg. 8
    (30,4x25,20)
    Pferde: 4j. + ält. Teiln: alle Alterskl. LK 4,5,6 LK 4 mit Pferden, die in DL
    u./o. höher unplatziert sind. Startberechtigt sind die besten 15 Paare aus Prüfung 8, sofern mind. eine Wertnote von 6,0 erreicht wurde. Bei Startverzicht rückt das nächste Paar nach. Der Veranstalter behält sich vor die Starterzahl geringfügig zu erhöhen. Ausr. 70 Richtv: 402,A
    Anforderungen gem. Leitfaden Dressurprfg. Kl. A-Kür, Dauer 3 bis 3 ½ Minuten. Viereck 20x40. Eigene Musik kann auf USB-Stick mitgebracht werden und ist bei Startmeldung an der Meldestelle abzugeben.
    Einsatz: 10,00 VN: 15 SF: E
    Einsatz/Nenngeld fällig bei: Startmeldung

    10. Dressurprüfung Kl. L* – Tr. –geschlossen-(E + 200,00€, ZP)
    gem. §25 Ziff. 3 LPO ohne Auszahlung des Geldpreises
    Qualifikation für Prfg. 11
    Maximale Nennungszahl: 50
    Pferde: 5j. +ält. Teiln: alle Alterskl. LK 3,4,5 LK 3 mit Pferden, die in DM
    u./o. höher unplatziert sind. Je Teilnehmer/in 1 Pferd erlaubt. Ausr. 70 Richtv: 402,A Aufg: L7
    Einsatz: 12,00 VN: 15 SF: O

    11. Dressurwettbewerb Kl. L*-Kür -geschlossen- (E + 200,00€, ZP)
    -Trense-
    Finale aus Prfg. 10
    (50,40,2x30,26,24)
    Pferde: 5j. + ält. Teiln: alle Alterskl. LK 3,4,5 LK 3 mit Pferden, die in DM
    u./o. höher unplatziert sind. Startberechtigt sind die besten 15 Paare aus Prüfung 10, sofern mind. eine Wertnote von 6,0 erreicht wurde. Bei Startverzicht rückt das nächste Paar nach. Der Veranstalter behält sich vor die Starterzahl geringfügig zu erhöhen. Ausr. 70 Richtv: 402,A
    Anforderungen gem. Leitfaden Dressurprfg. Kl. L-Kür, Dauer 3 1/2 bis 4 Minuten. Viereck 20x40. Eigene Musik kann auf USB-Stick mitgebracht werden und ist bei Startmeldung an der Meldestelle abzugeben.
    Einsatz: 12,00 VN: 15 SF: F
    Einsatz/Nenngeld fällig bei: Startmeldung